Sonntag, 7. Dezember 2008

Kaufen Sie doch einen Occasions-Wagen - einen Bahn-Wagen


Die Zeiten, wo der Occasionshandel nur der Autobranche vorbehalten war, sind endgültig vorbei. Nun können Sie auch einen Occasions-Bahn-Wagen erwerben - und zwar von der SBB und der Südostbahn.

Warum nicht einen Liegewagen posten und mit diesem dann dösend durch Europa reisen? Natürlich hat es auch eine Lok im Angebot, welche zumindest bis zur Schweizer Grenze netzkompatibel wäre. Oder sie kaufen ein paar Triebwagen - nicht um Ihre Triebe darin auszuleben (sie heissen nicht deswegen so...) - sondern um das öV-Angebot auf eigene Faust den eigenen Bedürfnissen anzupassen.

Der Ideen wären da viele...

Kommentare:

DJ Brutalo hat gesagt…

Jetzt aber Spass beiseite: Melden Sie mir bitte wenn es eine dieser wunderbaren Re4/4s zu kaufen gibt. Ich lass schon mal ein bisschen Stiefmütterchen und Tulpenzwiebeln verschwinden im Vorgarten. Fahrdraht dazu?

Rasmus99 hat gesagt…

Der Fahrdraht muss vom Käufer beigebracht werden. Bei Bedarf Bezug auf einer Baustelle.

Alexander Larsson hat gesagt…

Muesste dann der Handel mit Auto Occasionen erzittern, wenn man plötzlich den eigenen Lok-Fantasien nachhängen darf; wer hatte sich denn nicht als 5-Jähriger eine eigene Lok gewuenscht und damals - wie DJ Brutalo treffend formulierte - in den eigenen Garten stellen wollen...?