Mittwoch, 12. Dezember 2007

Rätselraten in der Pukt-ch-Zeitung

Folgende Nachricht überraschte heute in der Punkt-ch-Zeitung:

«Der 28-jährige Mittelfeldspieler
Feliciano Magro unterzeichnete
bei IFK Norrköping, das die
Promotion in die höchste schwedische
Liga schaffte, einen dreijährigen
Vertrag.»

Nun, wer sich nicht ein bisschen offensiv mit Fussball auseinander setzt, kann mit dieser Nachricht nicht allzuviel anfangen.
Insider wissen jedoch, dass dieser Magro seinerzeit mal in der Schweiz sein Fussball-Handwerk gelernt hat. Und dass er Defensiv-Allrounder ist, mit primärem Bezug zum Mittelfeld. Und dass er seinerzeit sein Fussball-fuss-werk in der Schweiz gelernt hat. Unterstrass, GC, Basel, Zürich und Lugano waren seine Stationen. Seit 2004 spielt Magro jedoch in Schweden, und alle haben ihn vergessen.

Bis auf die Punkt-ch-Zeitung.

Warum ich dies hier vermelde? Bö? Keine Ahnung. Aber ich habe auch keine Ahnung, warum dies in der Punkt-ch-Zeitung überhaupt eine Schlagzeile wert war...

Kommentare:

Roli hat gesagt…

Naja... ist halt ein echter .Primeur!!

mmemichi hat gesagt…

die punkt-ch beinhaltet meistens sowieso unintersannte sachen, die sowieso die meisten nicht interessieren. Als ich ein paar bekannt nach dieser Zeitung fragte, hörte ich lboss diese Meinung "Voll scheisse, diese Zeitung". (sorry die sprache, aber war so... :S)
Da lese ich doch noch viel früher die 20minuten :D.