Freitag, 23. Mai 2008

www.frag-mutti.de

Wer kennt diese Seite nicht? Schlicht und einfach DAS Nachschlagewerk (nicht nur) für Junggesellen (aus der Eigenwerbung...).

Junge Männer, die aus dem luxuriösen "Hotel Mama" geflogen sind, haben es nicht
leicht. Knallhart sehen sie sich nach dem Umzug in die eigenen (oder gemieteten)
vier Wände der brutalen Realität gegenüber gestellt. Was früher im
Mutti-Wunderland wie ein weit entfernter Fluch klang, ist auf einmal so nah -
die Bewältigung des Alltags.

So weit, so gut.

Ich bin weder jung, noch erst kürzlich aus dem Hotel Mama geflogen - also überhaupt nicht die Zielgruppe.

Trotzdem habe ich die RSS-Feeds dieses Blog abonniert. Denn schliesslich stelle ich mir vielleicht mal die Frage, wie man der Patina von Silberbesteck vorbeugen kann. Oder wie man Fettflecken aus Seidenkrawatten bringt. Kurz gesagt: das Ding hat auf fast alles eine Antwort.

Der Eintrag vom 20.5. hat mich jedoch ein bisschen befremdet:

Erbrochenes (eingetrocknet) auf Lederschuhen entfernen

Wäre dies jemals eine Frage an die werte Mutti gewesen? NEIN, sicher nicht! Schliesslich wissen wir, wie kotzen, oder etwa nicht (vielleicht gibt es diesbezügliche Hinweise auf www.frag-vati.de...?)?

Welcher Blogleser hat hier eine entsprechene Erfahrung gemacht? Bitte in den Kommentaren posten...

Übrigens: Tippgeber Alexander sagt natürlich, dass es der Kollege war, der geworfen hat. Ob dies der Wahrheit entspricht?

1 Kommentar:

honigbaerli hat gesagt…

Hallo Martin,
diese Seite habe ich noch nicht gekannt..danke dass du darüber geblogt hast scheint da wirklich eine seite zu sein die einiges erklärt...